Hallenschwimmfest und Minischwimmfest am 16./17.02. im Hallenbad Kamen

Die Youngsters des SSC TUS Lünen-Wethmar starteten am Wochenende erfolgreich beim Hallen- und Minischwimmfest in Kamen.

 

Insgesamt 44 Starts absolvierten die Schwimmerinnen und Schwimmer und holten dabei 24 Medaillen, 13x Gold, 7x Silber und 4x Bronze.

 

Allen voran war Dana Haushalter (Jg. 2011) mit drei ersten Plätzen bei drei Starts über 50m Brust (00:59,30), 50m Freistil (00:51,93) und 50m Rücken (00:53,23).

 

Auch Ida Lotte Seiler (Jg. 2018) schwamm sich aufs Podest und belegte zudem noch persönliche Bestzeiten. Ida konnte sich über 50m Brust (00:50,55) den zweiten Platz sichern. Über 50m Freistil (00:42,26) und 100 Rücken (1:39,81) errang sie leicht den ersten Rang.

 

Bei den Jungen überzeugte Justus Garn (Jg. 2010). Mit den Lagen 50m Brust (00:54,41), 100m Rücken (1:48,53) und 50m Rücken (00:53,28) stieg er als Sieger auf Podest und holte das Edelmetall.

 

Simone Quante

Int. Hörder Schwimmfest am 02./03.03.

Erfolgreich startete die Leistungsgruppe des SSC TUS Lünen-Wethmar von Dominik Patzelt am Wochenende auf dem Internationen Hörder Schwimmfest.

 

Dominik Patzelt, der bisher die Leistungstruppe trainierte und diese nach einem erfolgreichen Abschluss in Hörde verlässt, wechselt ab sofort – zusammen mit Steffi Tiedtke - als Trainer zur SG-Mannschaft. Die Trainerfunktion der TUS Leistungsgruppe übernimmt Marie Bloehs.

 

 

Auf der Kurzbahn in Hörde erschwamm sich die Mannschaft mit 10 Teilnehmern und insgesamt 55 Starts 41x aufs Treppchen, die Aktiven holten 13x Gold, 16x Silber und 12x Bronze und knackten vielmals Ihre persönlichen Bestzeiten. Allen voran Lara Ringel und Djarmal Mehovic. Lara erkämpfte sich bei fünf Starts dreimal zu Gold über 200 Rücken in 3:12,62, 100m Rücken in 1:26,06 und 50m Rücken in 00:39,62 und einmal zu Silber über 50m Brust in 00:45,12. Djarmal krönte den Wettkampf bei sechs Starts mit insgesamt sechs Medaillen und vielen persönlichen Rekorden. Über 50m Freistil, 100m Freistil und 50m Brust ließ er die Konkurrenz hinter sich und sicherte sich den ersten Rang. Den zweiten Platz konnte er sich mit den restlichen Strecken über 50m Schmetterling, 200m Freistil und 50m Rücken sichern.

 

Simone Quante

Pfingstzeltlager in Greven

vom 07.-10.06.2019

 

Am vergangenen Pfingstwochenende wurde die langjährige Tradition des Jugendzeltlagers in Gimbte bei Greven durch die Schwimmer des SSC „TUS“ Lünen-Wethmar 1953/99 e.V. fortgesetzt.

 

Das traditionelle Jugendzeltlager konnte diesmal nicht - aufgrund schlechter Vegetation - an bewährter Stelle auf dem Hof Spielbrink durchgeführt werden. Die Aktiven und Helfer wichen auf den freibadnahen Platz an der Ems aus, der durchaus einigen Komfort zu bieten hatte. Die neuen örtlichen Gegebenheiten nahmen dem Spaß abseits des Wassers deshalb nicht den Abbruch.

 

Die allbewährte Nachtwanderung am Sonntagabend, gemütliche Lagerfeuerrunden und das gemeinsame Grillen samt Geschicklichkeitsspiel mit dem örtlichen Schwimmverein TVE Greven fanden in fröhlicher Runde statt. 

 

Bei fast traumhaftem Wetter trainierten die Teilnehmer dreimal täglich an Land und im Wasser des Freibades Greven. Das Trockentraining wurde abwechslungsreich von den mitgereisten Helfern in Teamwork gestaltet.

 

Für die Verpflegung sorgte bis Sonntag erneut der Eventkoch David Scheffler. Danach nahmen die Aktiven die Zubereitung selbst in die Hand. 

 

Simone Quante

 

Wethmarer Schwimmer freuen sich über Spende der Sportstiftung

 

Hocherfreut konnten die Schwimmer des SSC „TUS“ Lünen-Wethmar 1953/99 e.V. die Zuwendungsnachricht der „Sportstiftung der Sparkasse an der Lippe“ entgegennehmen, wonach sie bei der Anschaffung von zwei neuen Großzelten mit einer Zuwendung in Höhe von 3.600,00 € aus dem Stiftungsvermögen bedacht wurden.

 

Der Schwimmverein sah sich Anfang des Jahres 2019 aufgrund des Verlustes seiner bisherigen Zelte durch irreparable Beschädigung und die gleichzeitige Einstellung der Vermietung von Zelten durch das DRK Lünen ab 2019 nahezu gezwungen, selbst neue Zelte mit einem Anschaffungspreis von über 7.000,00 € zu erwerben.

 

Seit vielen Jahren werden derartige Großzelte beim alljährlichen Pfingstlager des Vereins im Münsterland eingesetzt, außerdem als Aufenthalts- und Übernachtungsmöglichkeit bei mehrtätigen Schwimmwettkampfveranstaltungen.

 

Nunmehr entschied das Kuratorium der „Sportstiftung der Sparkasse an der Lippe“, die seit vielen Jahren Sportvereine in Lünen und Selm unterstützt, in seiner letzten Sitzung, dem Schwimmverein einen Zuschuß von 3.600,00 € zu gewähren.

 

Die Wethmarer Schwimmer bedanken sich auf diesem Wege sehr herzlich für diese Unterstützung, zumal derartige Investitionen aus dem Mitgliedsbeitragsaufkommen allein nicht gestemmt werden könnten.

 

Christian Zapp