Wir begrüßen Sie auf unserer Internetseite!

 

Wichtige Infomation !!

 

Immer noch stark eingeschränkter Übunsbetrieb !


Liebe Aktive, liebe Eltern,


wir möchten Sie aktuell über den Stand der Trainings- und Übungsaktivitäten unserer Gruppen im Lippe Bad informieren.

 

Nachdem wir den Trainigsbetrieb für unsere Wettkampgruppen in stark reglementierter Form im August ja wieder aufgenommen haben, konnte unsere sportliche Leitung jetzt auch für die Nachwuchsgruppe 3 ein sinnvolles Konzept erarbeiten, um auch hier das Training endlich wieder aufzunehmen.

 

Die im Bad geltenden Hygienemaßnahmen (wie z.B die Maximal-anzahl an Personen in allen Bereichen des Bades, die strikte Einhaltung der Maskenpflicht und Abstände, das Aufenthalts- und Treffpunktverbot im Foyer, die strenge Zeittaktung) lassen allerdings auch für diese Gruppe nur einen stark reglementierten Trainingsbetrieb zu.

 

Dies bedingt, dass die Kinder bzw. deren Eltern ausschließlich persönlich über die mögliche Teilnahme und die erforderlichen Verhaltensmaßnahmen, Regeln und Trainingszeiten durch die Trainer und Übungsleiter informiert werden.

 

Leider ist es uns immer noch nicht möglich, den Übungsbetrieb auch für die anderen Kinder wieder anlaufen zu lassen. Hiervon betroffen sind leider sowohl alle Gruppen, die das Hubbodenbecken nutzen (Schwimmausbildung, Seepferdchen, Eltern-Kind-Schwimmen) als auch die Nachwuchsgruppen 1 und 2 und die Samstagsgruppen im großen Becken.

 

Wir bemühen uns jedoch intensiv, auf für weitere Gruppen sinnvolle Trainingskonzepte zu erarbeiten.

 

Um die grundlegende Problematik kurz aufzuzeigen, möge die nachfolgenden Darstellung als Beispiel dienen:

Die uns zustehenden Trainingszeiten für die Kinder von 30 Minuten (z.B. am Mittwoch im Hubbodenbecken) entsprechen auf Grund der Hygienemaßnahmen jetzt den Verweilzeiten im Lippe Bad (hiermit ist die Zeit vom Betreten bis zum Verlassen des Bades gemeint). Dadurch ergäbe sich dann letzendlich eine reine Wasserzeit von maximal 5 Minuten, wenn überhaupt. Hinzu kommt die Maximal-belegung des Beckens von 12 Personen (zum Vergleich: in den Zeiten vor Corona befanden sich durch unseren parallel stattfindenen Übungsbetrieb teilweise bis zu 40 Kinder gleichzeitig im Wasser). Ein sinnvoller Übungsbetrieb ist durch die dargestellten Beschränkungen so also nicht machbar.

 

Wir können daher alle betroffenen Vereinsmitglieder nur weiterhin um Verständsnis bitten.

 

Neue Informationen werden wir Euch/Ihnen an dieser Stelle mit-teilen.

 

Der Vorstand                        (Stand: 22. September 2020)

   
 

Aktuelles der letzten Zeit...

Weiteres Wichtiges in Kürze

 

Ab dem letzten Jahr (2019) wurde für alle Wettkampfschwimmer der SG Lünen die Wettkampfpauschale eingeführt. Was genau es damit auf sich hat, ist in einem Informationsschreiben dargestellt. Dieses Schreiben haben die aktiven Wettkampfschwimmer des "TUS" im November 2018 erhalten. Interessierte können es hier einsehen.

 

 

  • Wir suchen dringend Kampfrichter ! Hier erfahren Sie mehr.